Warum immer ich?

Alles um den Computer herum

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » Do 23. Dez 2010, 13:25

Donaldd hat geschrieben:fritz ich bin ein alter citroen-fahrer, der dann nach dem zweiten Getriebe beim XM diese Marke ad acta gelegt hat: GS - CX - BX - XM es ist nicht das einzige Problem beim Citroen:
DD
Nur den BX habe ich ausgelassen. Beim CX ist mir mal auf der Autobahn nachts mit ca. 200 das hintere Fenster weggeflogen und einige Sachen, die ich auf dem Rücksitz gelagert hatte. Andere Autos haben auch ihre Macken.
Durch den TÜV in Frankreich bin ich mit dem XM vor 2 Wochen gut durchgekommen (Baujahr 1992), viel Rost, sonst okey.
Fritz
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon Ruth » Do 23. Dez 2010, 13:45

So, jetzt bin ich gewappnet, denn ich muss wegfahren. Könnt Euch vorstellen, dass ich mit hochgestellten Ohren auf jeden Mucks von meinem Suzuki warte - der jüngste ist er natürlich auch nicht mehr, Jahrgang 1998.

Mia,
hast es irgendwie erraten: der Herd ist natürlich auch defekt und zwischenzeitlich durch eine Doppelheizplatte (eigentlich "Plättchen") ersetzt. Große Töpfe - illusorisch Soviel zum Heißwasser.
Ich glaube, es ist ganz logisch, dass alle Sachen nach einer gewissen Lebensdauer kaputt gehen. Und wenn alle gleichzeitig in grauer Vorzeit gekauft wurden, dann, na ja, alles klar.
Unschön ist es nur, wenn man dann mit aller Müh und Geldknappheit wieder alles zum gleichen Zeitpunkt anschaffen muss. In X Jahren stehe ich dann wieder so dumm da wie heute. (((Oder auch nicht mehr)))

Auf ein Neues!
Ruth
Ruth
 
Beiträge: 609
Registriert: So 4. Apr 2010, 11:33

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon Ladigue » Do 23. Dez 2010, 14:15

Donaldd hat geschrieben:
Beim CX-GTI gab es das: 15 Minuten nach dem Start fing er an zu ruckeln und zu zuckeln und ging während der Fahrt aus. 15 Minuten warten und er sprang wieder an, um den Rest des Tages ohne zu mucken zu fahren...

DD

Gib mal deiner Werkstatt noch einen Tipp. Nur wird es schwer sein, sie zum Nachsehen in dieser Richtung zu überreden: Die elektronische Diebstahlsicherung. Lässt dich einsteigen und losfahren, aber nicht weit kommen, dann bleibt die Kiste stehen, weil sie dich für einen Dieb hält. Mit dem Türschlüssel bzw. der Zentralverriegelung hat es nichts direkt zu tun.

War mehrmals mein Problem mit einem Golf. Jedesmal Riesenuntersuchung in der Werkstatt, und erst am Schluss wurde meinem Hinweis nachgegangen. Beim ersten Mal hat es der alte Werkstattmeister herausgefunden. Die Jungen können nur noch die Kontakte und die elektronischen Prüfprogramme verbinden
Ladigue
 
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 13:32

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon Benny » Do 23. Dez 2010, 14:20

Wie wurde es behoben Lady?
Indem der wirkliche EIgentümer eingestiegen ist?
Fragen über Fragen. :wzwinker:
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon Ruth » So 26. Dez 2010, 18:30

Weil ich bis jetzt mein Schnäuzchen gehalten habe, könnte man denken: alles im grünen Bereich bei der ollen Ruth ----- und irgendwie sehe ich das auch so, denn die Grenzen des grünen Gefildes sind ja nicht angegeben.
Aber trotzdem war es nicht so ganz astrein über die heiligen Tage.
Dass der Boiler, der Geschirrspüler, CD-Player und sonst noch derart unnütze Dinge den Geist vorübergehend vernebelt hatten, habe ich erzählt, dass am Heiligen Abend der Fernseher exakt nach der Sendung mit Gut Aiderbichl ebenfalls schlapp machte, behielt ich frustriert mehr oder weniger für mich.
Aber so war das: ein einziger Sender ließ mich über die Sat.Anlage nicht allein und so konnte ich wenigstens den ganzen Abend Infos über Afrika und Legenden sammeln. Am Samstag waren es dann tatsächlich zwei Sender, die funktionierten - wenn einer davon auch nur verkaufen wollte. Am Sonntag war ich ziemlich traurig, weil ich an diesem Tag vormittags schon seit Jahren einige Ausstrahlungen erwarte, die nicht empfangen werden konnten. Am Nachmittag, also heute, strahlten dann plötzlich einige Sender und jetzt sind alle wieder da.
Und das ist mir nun auch einigermassen wurscht. Was bin ich doch für ein undankbarer Mensch! :wehe

Aber dafür hocke ich jetzt unter dem plötzlich total verstopften Waschbecken und bemühe mich, den Ablaufsyphon aufzuschrauben. Man beachte: ich bemühe mich, weiss aber nicht genau, in welche Richtung die Rohrzange zu drehen ist. Falls ich sie überhaupt zum Drehen bringe!

Trotzdem: freundliche Gedanken für Euch
Ruth ;)
Ruth
 
Beiträge: 609
Registriert: So 4. Apr 2010, 11:33

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » So 26. Dez 2010, 18:50

Ruth hat geschrieben:Aber dafür hocke ich jetzt unter dem plötzlich total verstopften Waschbecken und bemühe mich, den Ablaufsyphon aufzuschrauben. Man beachte: ich bemühe mich, weiss aber nicht genau, in welche Richtung die Rohrzange zu drehen ist. Falls ich sie überhaupt zum Drehen bringe!
Da ist es besser, man hat 2 Rohrzangen, mit der einen hält man das Rohr und mit der anderen dreht man die Muffe. Die Richtung? Würde sagen, wenn die Muffe von oben aufgesetzt ist, nach rechts, sonst nach links. Und nicht vergessen, einen großen Topf drunter zu stellen und nur von der Seite zu arbeiten!
Viel Spaß
Fritz
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon Ruth » So 26. Dez 2010, 18:55

Danke, Fritz, ich werde mich bemühen - Rohrzange habe ich aber nur eine. Aber da ja nur die Sache verloren sein soll, die man aufgibt - werde ich wohl noch länger unter dem Waschbecken in Gesellschaft des Putzeimers hocken.
Gut, dass ich so hart im Nehmen bin.
Hab einen schönen - gemütlicheren - Abend!
Ruth
Ruth
 
Beiträge: 609
Registriert: So 4. Apr 2010, 11:33

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » So 26. Dez 2010, 18:58

Ruth hat geschrieben:werde ich wohl noch länger unter dem Waschbecken in Gesellschaft des Putzeimers hocken.
Stell aber den Computer etwas mehr zur Seite, während du dort arbeitest!
Schönes Schaffen
Fritz
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon angel » So 26. Dez 2010, 19:26

auweia, Ruth ... also ich glaubem, wenn wir zwei Chaotinnen in einem Haus zusammen leben würden - es wäre eine Katastrophe!!! LOL

Mein Geschirrspühler hat auch vor ca. 2 Wochen den Geist aufgegeben - nicht, dass das Abwaschen mit der Hand mit etwas ausmachen würde - aber meine Hände sind nunmal noch nicht wieder so richtig in Ordnung, die rechte sowieso nicht, seit dem schlimmen Hundebiss und der Phlegmone mit 3 OPs - mir fällt ja schon der Kuli nach 2 Minuten aus der Hand und nu das Abwaschen ... ich glaube, ich muss im Frühjahr mal wieder auf einen Flohmarkt und mir neues altes Geschirr kaufen - den ganzen neuen Mist mag ich nicht oder er ist einfach zu teuer und viele bunte Teller, die nicht zusammen passen, finde ich viel schöner :-)

Mein Wasserboiler unterm Spültisch ist aber auch schon geraume Zeit kaputt und ich hab es immer wieder rausgeschoben .. brauchte ich im Sommer und mit Spülsklaven nicht ... und nu ist in der Küche nur kaltes Wasser ... so habe ich denn auf meinem Holzofen immer nen 7-l-Pott mit Wasser stehen, der vor sich hin kocht ... fürs Abwaschen und für meine unendlichen Liter Tee ...

Hurra und der Wasserhahn an der Badewanne ist auch verkalkt .. .ich benutze ihn zu selten, weil ich kurzem eine witzige Dusche habe und nicht mehr mit den kaputten Knochen über den Rand turnen muss, nun brauchte ich aber heute heisses Wasser in der Wanne, weil ich vorhatte, meine japanischen Teefüsschen schön zu baden ... mit den tollen Brausesalzkugeln und nu muss ich das auf morgen verschieben, denn noch mal mit Wasser in der Küche rumplantschen heute ...neee.. da hatte ich denn keine Lust.

100m weiter ist heute nachmittag ein Auto in den Graben gerutscht - und der liegt immerhin 180cm tiefer als die Strasse ... eigentlich hab ich kein Mitleid ... die Dame hat hier auf dem Reiterhof ihre Mähre stehen und rast hier sonst regelmässig mit 50-60km/h durch ... wo 30km/h erlaubt sind ..hehehe ... watt hatt se rumgeflucht und dann ist auch noch das teure apple Handy in den Schnee gefallen und - funktionierte nicht mal mehr! Meine schöne heisse Tasse Tee hat sie abgelehnt ..tja ... das tat mir ja so leid



Der grosse, schneebeladene Ast auf den Telefonleitungen hängt immer tiefer ... und draussen schneit es, wie schön :-)
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Warum immer ich?

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » So 26. Dez 2010, 19:35

Meine Schneefräse bekomme ich wohl auch noch in diesem Jahr, so geht es erst einmal mit der Hand weiter.
Bild
Aber anschließend ist wieder für Nachschub gesorgt, damit die Finger und Füße warm werden:
Bild
(Ich weiß, ist eine Verschwendung, aber die Korken sind naß und brechen schon, wenn man sie sehr sehr vorsichtig rauszieht!)
Fritz
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

VorherigeNächste

Zurück zu PC

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron