Putin nennt Kiew „Fremdenlegion der Nato“

Putin nennt Kiew „Fremdenlegion der Nato“

Neuer Beitragvon bär » Di 27. Jan 2015, 08:00

[Das Handelsblatt berichtet gestern online, was vom Tage bleibt



Wie weit will Putin es noch treiben? Ist der Mann "nur" großmachtsüchtig oder muss man an seinem Verstand zweifeln?

Besorgniserregend sind die Entwicklungen in der Ukraine auf jeden Fall!
Ich bin ein Baerliner - Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Benutzeravatar
bär
 
Beiträge: 517
Registriert: So 20. Dez 2009, 11:35
Wohnort: Berlin

Re: Putin nennt Kiew „Fremdenlegion der Nato“

Neuer Beitragvon Donaldd » Mi 28. Jan 2015, 05:08

das heutige Russland zeigt in erschreckender Weise, wie wenig die Menschen aus der Geschichte lernen.
Und wieder läuft eine große Menschenmenge einem machtbesessenen Manipulator hinterher. Wer glaubt, in der heutigen Zeit hätten Lügen dank Internet kurze Beine,
der irrt gewaltig. Gerade das internet ist ein Tummelplatz der Manipulationsstrategen und Propagandisten. Die Verschwörungstheorie feiert fröhlich Urständ.
Ob nun sichtbar Flugzeuge in Wolkenkratzer rasen oder Raketen von außen in die Stadt geschossen werden: immer alles abstreiten und das Gegenteil behaupten.

Es gibt Verschwörungstheoretiker, die behaupten, dass NY überhaupt nicht existiert. NY und Bielefeld auf Augenhöhe!!

Aber freuen wir uns, dass es eine Alternative zur Klapsmühle gibt: Das internettchz


DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Putin nennt Kiew „Fremdenlegion der Nato“

Neuer Beitragvon bär » Mi 28. Jan 2015, 09:19

Donaldd hat geschrieben:das heutige Russland zeigt in erschreckender Weise, wie wenig die Menschen aus der Geschichte lernen.
Und wieder läuft eine große Menschenmenge einem machtbesessenen Manipulator hinterher. Wer glaubt, in der heutigen Zeit hätten Lügen dank Internet kurze Beine,
der irrt gewaltig. Gerade das internet ist ein Tummelplatz der Manipulationsstrategen und Propagandisten. Die Verschwörungstheorie feiert fröhlich Urständ.

Ob nun sichtbar Flugzeuge in Wolkenkratzer rasen oder Raketen von außen in die Stadt geschossen werden: immer alles abstreiten und das Gegenteil behaupten.

Es gibt Verschwörungstheoretiker, die behaupten, dass NY überhaupt nicht existiert. NY und Bielefeld auf Augenhöhe!!

Aber freuen wir uns, dass es eine Alternative zur Klapsmühle gibt: Das internettchz


DD


Ja, DD,

man muss heute eine Meldung im Internet, auch von vermeintlich seriösen Quellen wie dem Tagesspiegel, erst gegenlesen, um nicht manipuliert zu werden. Manipulationsstrategen und Propagandisten tummeln sich zuhauf vor allem in sozialen Netzwerken wie facebook und Twitter.

Schlimm, wenn unsere Putinversteher wie Schröder oder auch Platzeck dafür werden, Putin mit Samthandschuhen anzufassen.
Ich bin ein Baerliner - Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Benutzeravatar
bär
 
Beiträge: 517
Registriert: So 20. Dez 2009, 11:35
Wohnort: Berlin


Zurück zu Internationale Themen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google

cron