Kairo brennt - und was kommt dann?

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon Donaldd » Mo 31. Jan 2011, 18:56

:elch:

fritz: naja das Thema "DDR" wird hier zum Glück nicht bei jeder Gelegenheit durch die Vogelmühle gedreht

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » Mo 31. Jan 2011, 20:33

Mich wundert, was ich im Fernsehen sehe: Es werden keine amerikanischen Flaggen verbrannt. Sind sie so mit sich selbst beschäftigt oder wird da bereits zensiert?
Fritz
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon angel » Mo 31. Jan 2011, 21:19

Hast Du in Tunesien brennende US-Flaggen gesehen?
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » Mo 31. Jan 2011, 22:45

Nee, da habe ich aber nicht darauf geachtet und wenig fern gesehen.
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon Benny » Mo 31. Jan 2011, 22:52

Ich glaube es geht den Menschen in erster Linie um die eigenen Belange!
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon Ruth » Di 1. Feb 2011, 15:12

Was regen wir uns alle überhaupt nocht auf, wenn doch am 21.12.2012 laut Maja und alte Ägypter sowieso alles vorbei ist!
Glaubt Ihr an das?
Ruth
 
Beiträge: 609
Registriert: So 4. Apr 2010, 11:33

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon Benny » Di 1. Feb 2011, 15:27

Nein Ruth, an Hokus-Pokus habe ich noch nie geglaubt.
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon angel » Di 1. Feb 2011, 16:34

viel mehr kann man sich über kleine Stänkerer und verbale Brandstifter aufregen, die die Gelegenheit nutzen und gleich wieder den Untergang Israels beschwören und dass Jerusalem als "Stadt der Araber" dann endlich wieder den Arabern gehört. Abgesehen davon, dass "die Araber" zur Zeit der Gründung Jerusalems noch eine unbedeutende Wüstenbevölkerung verschiedener Volksgruppen war, die umherzogen und noch nichts von späterer orientalischer Kultur hatten, wird Jerusalem schon im im Gilgamesch-Epos eindeutig als Stadt Davids bwz des König Salomons beschrieben und ich kann mich nicht erinnern, dass König David, Gründer Jerusalems, ein Araber war. Auf so viel gequirlten Mist muss man erst einmal kommen ...

Auf jeden Fall bin ich gespannt und wünsche den Ägyptern, dass es denn doch noch einigermaßen glimpflich Abläuft und es einen unblutigen Start in die Demokratie gibt und vor allem die islamischen Hardliner nicht die Oberhand bekommen - aber noch werden religiös skandierende Demonstranten vom Sockel geholt und es wird ihnen klar gemacht, dass man DAS eben nicht will. Interessant dürfte sein, was in den nächsten Tagen in den Nachbarländern passiert und ob Libyen ruhig bleibt - denn unterschwellig ist auch dort der Wunsch nach Demokratie und Freiheit sehr groß. So berichteten unabhängig von einander libysche Emigranten in Spanien, England und Griechenland. Auf jeden Fall brodelt es und die arabischen Despoten sollten sich warm anziehen, denn ihre Völker haben die Schnauze voll von ihnen. Viele Kenner der Region rechnen mit einem Dominoeffekt - und die EU muss ja wohl auch endlich Stellung beziehen oder besser die Stellung wechseln - denn die hat diese Männer doch gr0ß werden lassen.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon Benny » Di 1. Feb 2011, 17:10

Das schlimme daran ist, der Brandstifter war niemals in Afrika, geschweige in Israel oder Libyen!

Ich hoffe und wünsche mir dass die Vernunft siegt in Agypten und den anderen afrikanischen Staaten.
Radikale Islamisten braucht kein Mensch,davon sind selbst bei uns schon zuviele!
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Kairo brennt - und was kommt dann?

Neuer Beitragvon Donaldd » Do 3. Feb 2011, 14:26

jetzt artet das ganze in eine Schlacht der Anhängerschaften aus. Wenn jetzt noch die Armee in zwei Lager zerfällt, haben wir den schönsten Bürgerkrieg.

Wir sollten sorgenvoll daran denken, daß der SUEZ-KANAL in Ägypten liegt und damit erheblich wirtschaftlich probleme entstehen können, wenn sich durch dessen Schließung die Transportweg und -Kosten erheblich vergrößern.

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

VorherigeNächste

Zurück zu Internationale Themen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron