Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon angel » Sa 1. Jan 2011, 13:13

Heute Nacht wurden 2 Autos voll mit Sprengstoff vor einer koptischen Kirche in Alexandia in die Luft gejagt. Über 50 Tote und viele Verletzte ... Nur 5 Minuten später berichtete bereits Al-Jazeera darüber .... wenn DAS kein Wunder ist ..oder sollte man besser sagen: Wen wunderts?

http://koptisch.wordpress.com/
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon Donaldd » Sa 1. Jan 2011, 20:37

genauso verwunderlich ist es, wie wenig die deutschen Top-Medien über dieses Ereignis berichten.

Besonders auffällig ist dabei der google-link der auf einen FOCUS-Artikel verweist... die Seite existiert nicht mehr....

Solche Attentate passen so schlecht in den mainstraem der political correctness. Da titelen wir lieber im Spiegel auf der Eingangsseite:

"Aufgebrachte Christen randalieren in Ägypten". Erst in einem weitern Link innerhalb dieses Top-meldung verbirgt sich das eigentliche Ereignis:



interessant in diesem Artikel die Diktion:

SPIEGEL hat geschrieben:Die Zahl der Gewalttaten zwischen den religiösen Gruppen ist Menschenrechtsgruppen zufolge zuletzt angestiegen. Im Januar hatten muslimische Fanatiker vor einer Kirche in Oberägypten acht koptische Christen und einen muslimischen Polizisten erschossen. Im November kam es zu Zusammenstößen, als Christen gegen den Baustopp einer Kirche in einer Vorstadt von Kairo protestierten. Ein Christ kam ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt. Dutzende wurden festgenommen.


Gewalttaten zwischen religiösen Gruppen nennt es der Spiegel, wenn 9 Christen und sonst keiner ums Leben kommen. Interessant....



DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon Mia » Sa 1. Jan 2011, 21:26

Papst Benedikt XVI hat allerdings Stellung bezogen, was ich auch richtig finde.

Zumindestens die Christdemokraten müssten Stellung beziehen. Auch unser alleroberstes Wendehälschen.

Auch wenn es weiterhin Drohungen aus dem islamistischen Bereich gibt.

Mia
--------------------------------------------------------------------------------------
Nichts fesselt die Gemüter mehr, als der rechte Gebrauch der Muttersprache.
Leopold von Ranke
Mia
 
Beiträge: 841
Registriert: So 21. Feb 2010, 11:35
Wohnort: Duisburg-Neudorf Nord

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon angel » Sa 1. Jan 2011, 23:39

Viel wichtiger wäre es, dass die friedfertigen Moslems empören über dieses schmutzige Attentat und sich von den Verursachern und deren Sympatisanten distanzieren und die Tat auf das Schärfste verurteilen. Aber wie nicht anders zu erwarten .....nichts
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon Benny » Sa 1. Jan 2011, 23:46

Das wollen die doch garnicht weil es scheinbar nicht in ihr Weltbild passt.
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon angel » Sa 1. Jan 2011, 23:51

jaja oder weil sie Angst vor Repressalien aus den eigenen Reihen haben, heisst es immer ...
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon Donaldd » So 2. Jan 2011, 06:21

wenn man Seiten wie zb. die des ISLAMRAT ansieht, wird man feststellen, daß es so etwas wie Distanzierung oder Verurteilung solcher Terrorakte dort nicht gibt.
Es gibt keinen Generalverdacht gegen Muslime, aber einen Verdacht der Generalverharmlosung durch solche Religionsvereine. Die einzigen, die generalverdächtigen und pauschalbeschuldigen sind solche "Intressenvertreter". Intressenvertreter, die alles andere als die Intressen der Muslime in Deutschland vertreten. Solche Organisationen tragen dazu bei, daß das Mißtrauen eher wächst, da sie mit ihren Parolen und ihrer Voreingenommenheit die Vorurteile bestätigt, die sie vorgeben zu bekämpfen.

Der Anschlag in Ägypten steht im Kontext zu anderen, vielzähligen terroristischen Anschlägen gegen Christen. Ich weise u.a. auf den Anschlag gegen einen Kirche im Irak hin.
Da ist es ja höchst verwerflich, wenn Christen in den betroffenen Staaten anfangen, zu randalieren....

Aber wehe, nur einem Moslem wird auch nur ein Haar gekrümmt. Der Mord eines fanatischen Einzeltäters an einer Muslima vor 1,5 Jahren wird noch heute auf der Seite des Islamrates abgefeiert und ein Deutscher Innenminister enthüllt Gedenktafeln......

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon angel » So 2. Jan 2011, 11:09

...was mich eben am meisten irritert ist, dass gewisse Nachrichtensender soooo schnell über dieses Attentat berichtet haben. Waren die mit den Kameras schon vorher da oder was?
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Das Wunder islamischer Nachrichtenagenturen ....

Neuer Beitragvon Donaldd » Mo 3. Jan 2011, 13:15

Es ist sicher so, daß "interessierte Kreise" solchen agenturen "brandheiße" Infos liefern.

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40


Zurück zu Internationale Themen

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron