Cyber-War gegen Wikileaks

Re: Cyber-War gegen Wikileaks

Neuer Beitragvon angel » Do 9. Dez 2010, 11:55

Ja und was mich ein bisschen irritiert ist, das genau die selben, die sich hier in D gegen Google Street View ausgesprochen haben nun plötzlich über Wikileaks jubeln - kann man in verschiedenen Foren, durch ie ich ab und zu streife, wunderbar beobachten ... da stimmt doch was nicht? :oehm:
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Cyber-War gegen Wikileaks

Neuer Beitragvon Benny » Do 9. Dez 2010, 12:48

Verkehrte Welt, das beobachte ich auch immer wieder, bestes Beispiel, nebenan!

Gruß
Benny
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Cyber-War gegen Wikileaks

Neuer Beitragvon Donaldd » Do 9. Dez 2010, 13:02

die frage kann ich dir beantworten:

wikileaks veröffentlicht ja keine "privat"-sqhäre sondern staatliche Dokumente. Es geht um die Fragen der Transparenz staatlichen Handelns. Ob und wie weit man da gehen kann, ist sicherlich Ansichtssache. Dazu hatten wir hier ja auch ein Thema.
Der Spiegel hat zb. ein ganzes Journalistentaem auf die Dokumente angesetzt, um zu filtern, was verarbeitet wird und was nicht, sieht das ganze also auch nicht in Bausch und Bogen unkritisch.

Bei Street-view geht es um den Schutz der privatsqhäre. Da bei geht es nicht um schlichte Abbildung der Häuserfronten sondern um die Kamerahöhe eineseits, die mit 2.5m erheblich mehr sieht als ein Passant und um die Verknüpfung der Adressdaten mit den Straßenansichten. Gib in earth eine adresse ein und Du wirst zu einem bestimmten Haus gebeamt. Das die Bedenken nicht ganz von der Hand zu weisen sind, zeigen Einzelfälle: So hatten sich auch die Täter, die Bohlen in seinem Haus überfallen haben, über Earth ortskundig gemacht. Gerade bei großen Privatgrundstücken ist earth natürlich sehr nützlich. Streetview ist insoweit nur eine weitere zusätzliche Komponente von Google-earth.

Wenn man dann die seltsame Verhaltensweise von mastercard, paypal oder amazon sieht, dann haben wir wirklich verdrehte Welt.
Internet-gigant google nimmt billigend in Kauf, daß die Plattform von Kriminellen mißbraucht werden kann, während mastercard zb die Flöhe husten hört und ihren Kunden den Zahlungswunsch verweigert, obwohl Wikileaks noch nicht mal angeklagt, geschweige von einem Gericht verurteilt wurde. Wenn der deutsche Staat laut Gerichtsurteil Steuerdaten-CD´s mit nachweislich gestohlenen Daten ankaufen und auswerten darf, warum soll dann die Veröffentlichung von Daten illegal sein, die durch Dritte geklaut wurden?

Stattdessen boykottiert mastercard wikileaks, wickelt aber ohne Bedenken Spenden für den rassistsichen CU-CLUX-CLAN ab. Wenn DAS keine Heuchelei ist, dann danke.

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Cyber-War gegen Wikileaks

Neuer Beitragvon Benny » Do 9. Dez 2010, 13:13

Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Re: Cyber-War gegen Wikileaks

Neuer Beitragvon fritz_the_cat » Do 9. Dez 2010, 13:45

Benny hat geschrieben:PayPal knickt ein, habe sofort gekündigt. :)
Gruß
Benny
War noch nie Kunde bei PayPal, brauche also nicht zu kündigen.

Viele Grüße,
Fritz
-----
Dieter Eilts: Wir sind insgesamt so gefestigt, daß jeder die Meinung des Trainers akzeptiert.
Wir leben dort, wo andere Urlaub machen.
Benutzeravatar
fritz_the_cat
 
Beiträge: 804
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:22

Re: Cyber-War gegen Wikileaks

Neuer Beitragvon Benny » Do 9. Dez 2010, 14:02

Das war nur ironisch gemeint fritz, mit dem kündigen.
10 Jahre Ebay und 10 Jahre PayPal, das muss bei mir sein, kaufe und verkaufe viel.

Gruß
Benny
Gruß
Benny
---------------------------------------------------------------------------
Benny
 
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:41
Wohnort: Hessen

Vorherige

Zurück zu Internationale Themen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron