bemerkenswerte Debatte im Bundestag

bemerkenswerte Debatte im Bundestag

Neuer Beitragvon Donaldd » Fr 4. Jul 2014, 13:06

die Debatte im BT zum Mindestlohn war von einem bemerkenswerten Auftritt eines CDU-Abgeordneten gekennzeichnet. Er erhielt laufenden Applaus aus der gesamten SPD-Fraktion, insbesondere für den Satz (sinngemäß):

Es geht nicht darum das Soziale den neune Entwicklungen anzupassen sondern die neue Entwicklung sozial zu gestalten. Recht hat er und das Einvernehmen der Koalitionäre in dieser Frage ist sicher einer der positiven Aspekte der Groko. Die Liste der Feinde des sozialen Ausgleichs zu Gunsten neoliberaler, ungebremster Unsozialstaatlichkeit ist lang. Sie fängt an der Spitze der Bundesbank an.

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Zurück zu Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron