ein unglaublicher Vorgang im "ST"

ein unglaublicher Vorgang im "ST"

Neuer Beitragvon Donaldd » So 3. Aug 2014, 12:52

jetzt hat dort ein Steinzeit-Erz-Kommunist es tatsächlich gewagt


auf einen Brief der RAF-Terroristin Ulrike Meinhof zu verlinken.

Da können wir erneut froh sein, nicht mehr dabei zu sein.

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: ein unglaublicher Vorgang im "ST"

Neuer Beitragvon angel » Mo 4. Aug 2014, 10:19

...da wundert doch nichts mehr - was da einerseits duchgeht, weil es offenbar der Gesinnung der Betreiber entspricht und andererseits niedergebrettert oder geahndet wird, wundert seit den Hasstiraden des Humunkullus Abdu und so manch anderer Genossen niemanden mehr. Einziger Unterschied: Stasi und Stalinisten müssen sich nicht mehr verstecken sondern gehören offenbar zur Elite und zu den Zuckerpüppchen des Sammelbeckens für hyperaktive und selektiv-senile Senioren.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land


Zurück zu Dit und dat

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron