Ich möchte mich kurz vorstellen

WWW öffentlich

Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon Astrid » So 28. Mär 2010, 02:00

Hallo,
ich heiße Astrid -das ist mein zweiter Vorname- und lebe in Berlin.
Ich bin zwar 50, als Seniorin fühle ich mich allerdings nicht,
da ich noch im Berufsleben stehe und meinen Beruf mit
großer Freude ausübe; ein großes Probelm unserer Zeit
ist mE, dass sich viele mit ihrem Beruf nicht mehr
identifizieren können, und deshalb die Tage bis zur Rente
bzw. Pensionierung zählen.
Da ich nur am Wochende Zeit habe, mich privat im Internet
zu tummeln, kann ich nicht sofort reagieren.
Ich betrachte das als ein interessantes Experiment. Über Foren-
erfahrung verfüge ich nicht. Am liebsten kommuniziere ich
von Angesicht zu Angesicht oder per Telefon. Deshalb kann ich
auch noch nicht abschätzen, ob ich hier richtig bin.
Gruß Astrid
Astrid
 
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Mär 2010, 01:29

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon angel » So 28. Mär 2010, 10:48

Hallo Astrid und herzlich willkommen!
Wir sind ein recht bunt gemischter Haufen und auch altersmässig gehts durch verschiedene Generationen.
Einige, so wie auch ich, stehen auch wie Du noch im Berufsleben. Das heisst: ich wieder, denn letzten Sptember verlor ich meinen (ungeliebten) Job und es war gar nicht so ganz leicht, dann mit 57 wieder etwas zu finden - auch noch etwas, das relativ viel Spass macht. (ich mache Übersetzungen). So ein Forum ist schon ein merkwürdig Ding ... zum "besseren Verständnis" hab ich vor einigen Monaten einmal eine kleine Satire dazu eingesetzt - [link2]HIER KANNST DU SIE NACHLESEN.http://seniorendiskussion.de/magic_view ... +ein+forum[/link2] - viel Spass dabei :-)
Ganz liebe Grüsse nach Berlin, ich habe mal ein paar Jahre direkt nach der wende in Kreuzberg in der Manteuffelstr. gewohnt und für die Messegesellschaft gearbeitet,
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon woelfi » Di 30. Mär 2010, 07:39

Hallo Astrid, :hupf

Bild

Das Bild größer,

http://www.woelfis-seite.de/site_1/rint ... _wilkg.jpg

LG, woelfi! Bild
___________________

http://www.woelfis-seite.de
Spukste nach Lee - hubbts in die See. Spukste nach Luv - kommts wedder ruff
Benutzeravatar
woelfi
 
Beiträge: 912
Registriert: Di 23. Feb 2010, 14:48
Wohnort: Weserbergland

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon Tabaiba » Fr 2. Apr 2010, 00:31

Hallo Astrid,

auch von mir ein

Bild


Schau Dich um und Du wirst sehen, bei uns spielt das Alter keine Rolle. :D
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag
Benutzeravatar
Tabaiba
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 16. Feb 2010, 00:55
Wohnort: Bergisches Land

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon Astrid » Sa 3. Apr 2010, 21:46

Hallo angel, woelfi und Tabaiba,

danke für eure Begrüßung. So ein Forum ist, wie angel richtig bemerkt,
ein seltsam Ding. Die Gestaltung des Forums ist etwas unübersichtlich
und das macht, zumindest für mich, die Kommunikation etwas schwierig.

Liebe angel, ich finde das sehr sympathisch, dass du Übersetzerin bist.
Dann bist du ja eine leichtfüssige Jongleurin der Sprache, die mindestens
in einer weiteren Kultur zu Hause bist. Kein Wunder, dass du dann auch
wieder mit 57 eine Arbeit gefunden hast.

Manteuffelstraße in Kreuzberg: In SO 36 bin ich gestern nach langer Zeit
mal wieder gewesen, und zwar im "Babylon" ("Schwerkraft"). Ich wohne im
beschaulichem Steglitz und bin deshalb gerne dort unterwegs, wo junge
Menschen sind und kulturell wirklich was los ist.

Ich werde mir mal die Themen anschauen, um zu sehen, worüber ihr
diskutiert.

Euch allen frohe Ostertage, in Berlin schien heute die Sonne,
Gruß Astrid
Astrid
 
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Mär 2010, 01:29

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon bär » So 4. Apr 2010, 11:14

Astrid,

kannst du bitte mehr dazu sagen, was du am Forum unübersichtlich findest?

Ich habe einen geschrieben.

Kommst du mit dem Unterschied zwischen "Portal" und "Forum" nicht zurecht? Oder ist dir die Enteilung in die gewählten Kategorien und Unterforen "unübersichtlich"?

Es gibt den , wo du ausführlich schreiben kannst, was dir nicht gefällt.

Für die Kategorie mit dem derzeit einzigen Unterforum musst du zum Schreiben dich zunächst in der offenen Gruppe eintragen. Findest du das zu "unübersichtlich"?
Zuletzt geändert von bär am So 4. Apr 2010, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein Baerliner - Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Benutzeravatar
bär
 
Beiträge: 517
Registriert: So 20. Dez 2009, 11:35
Wohnort: Berlin

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon Donaldd » So 4. Apr 2010, 11:29

Hallo Astrid,

erstmal ein herzliches österliches Willkommen. Zu deinen Einwänden hat sich bär schon geäussert.

Diese Forendarstellung so oder ähnlich ist absoluter Standart im WWW.
Die Vielzahl der Themengebiete ist übrigens ausdrücklicher Wunsch der user.
Hätte ich allen Wünschen entsprochen, dann gäbe es noch mehr Rubriken ;) .
Nach einer Eingwöhnungszeit wirst du dich zurechtfinden. Sonst bitte frage.

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Ich möchte mich kurz vorstellen

Neuer Beitragvon bär » So 4. Apr 2010, 11:29

Astrid hat geschrieben::::
Manteuffelstraße in Kreuzberg: In SO 36 bin ich gestern nach langer Zeit
mal wieder gewesen, und zwar im "Babylon" ("Schwerkraft"). Ich wohne im
beschaulichem Steglitz und bin deshalb gerne dort unterwegs, wo junge
Menschen sind und kulturell wirklich was los ist.


Astrid,

da wohnen wir ja seit der Bezirksreform in Berlin im selben Verwaltungsbezirk Steglitz-Zehlendorf :)
Und Zehlendorf ist sicher noch beschaulicher als Steglitz, wie schon der Name sagt ;) Wenn wir zum Einkaufen zu Karstadt und Wertheim nach Steglitz fuhren, dann hieß das immer "wir fahren in die Stadt". Die Fachgeschäfte entlang Zehlendorfs Aue mussten ja leider Banken, Telefonläden, Optikerketten usw. weichen.

Aber so schlecht ist doch das kulturelle Angebot in Steglitz-Zehlendorf nicht, wenn ich an die Schwartzsche Villa denke und die Kinos Bali und Adria. Oder an Konzerte in den vielen Kirchen oder im Sommer im Botanischen Garten. Und da treffe ich kaum Opa und Oma wie meine Frau und mich ;)
Ich bin ein Baerliner - Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Benutzeravatar
bär
 
Beiträge: 517
Registriert: So 20. Dez 2009, 11:35
Wohnort: Berlin


Zurück zu Begrüssung und kurze Vorstellung neuer Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google

cron