Baukunst bei ARTE

Baukunst bei ARTE

Neuer Beitragvon angel » Mi 23. Sep 2009, 19:10

ich möchte hier gerne auf eine Sendereihe bei ARTE TV aufmerksam machen, die unter dem Titel BAUKUNST seit dem 6.September bis zum 6. Dezember 2009 eine neue Staffel dieser überaus interessantenDokureihe ausstrahlt. 11 Folgen darunter 8 Erstausstrahlungen. Hier alle Themen und noch kommenden Termine in der Übersicht. Sehenswert sind sicher alle Folgen, aber besonders den über den Deutschen Pavillion in Barcelona , der anlässlich der Weltausstellung 1929 erbaut wurde, hervorheben.:

aus der arte-tv Infoseite:
Architekt: Ludwig Mies van der Rohe / Baujahr: 1929

Der Deutsche Pavillon der Weltausstellung 1929 in Barcelona hat Maßstäbe gesetzt. Er sollte das damalige Deutschland, seine Taten, sein Wesen und seine Suche nach Klarheit und Integrität widerspiegeln. Dem Architekten Mies van der Rohe ist dies auf eine einzigartige Weise gelungen: Er schuf ein Werk, das nicht nur das Ausstellungswahrzeichen, sondern auch stilbildend für die moderne Architektur wurde.Noch nie hat ein Gebäude von relativ geringem Ausmaß eine so ungeheure Berühmtheit erlangt wie Mies van der Rohes Deutscher Pavillon auf der Weltausstellung 1929 in Barcelona. Dem offiziellen Antrag zufolge sollte der Pavillon die Selbstdarstellung der Weimarer Republik mit ihren Taten, Fähigkeiten und Zielen sein. Diesem Anspruch scheint Mies van der Rohe gerecht geworden zu sein: Sein Werk wurde als die Öffnung der Weimarer Republik zu technischen und kulturellen Innovationen aufgefasst....Seine erstaunliche Gleichsetzung von Größe und Zweckfreiheit, die Verachtung der schlichten Nützlichkeit von Bauwerken nahmen zudem Einfluss auf die Baukunst des 20. Jahrhunderts: Das Werk van der Rohes symbolisiert gewissermaßen die reine Architektur und gilt als prägender Vertreter der deutschen avantgardistischen Architekturströmungen. So markieren zum Beispiel die Wände und Böden nur mögliche Grenzen und wirken strukturgebend, sie umschließen die Räume aber nicht. Der Barcelona-Pavillon gilt als einer der Höhepunkte der Karriere von Mies van der Rohe, der einer der bedeutendsten Vertreter der modernen Architektur ist. 1986 wurde das Gebäude am Originalstandort wieder aufgebaut.

Die Dokumentation analysiert die einmalige Konstruktion und erklärt das Spiel mit Wänden, Pfeilern und Wasserbecken, die im Zusammenwirken ihre Bedeutung erlangen - ein offenes Labyrinth aus Marmor, Glas und Chrom..


Nicht nur Miriam wird sich da freuen :-)



06.09: Phaeno, das Gebäude "Landschaft"
13.09: Die Schokoladenfabrik Menier
Wiederholungen:
Samstag 26. September 2009 um 02.20 Uhr
Dienstag 29. September um 11.25 Uhr
Freitag 2. Oktober um 04.30 Uhr

20.09: Die Djoser-Pyramide in Sakkara
Wiederholungen:
Freitag 25. September 2009 um 07.00 Uhr
Mittwoch 7. Oktober um 04.25 Uhr

27.09: Der deutsche Barcelona-Pavillon 20:15h
Wiederholungen:
Freitag 2. Oktober um 07.00 Uhr
Dienstag 6. Oktober um 11.25 Uhr


04.10: Die Sendai-Mediathek von Toyo Ito
11.10: Das Hotel royal SAS
25.10: Roissy 1
08.10: Die Moschee von Isfahan

15.11: Das Schloß von Maisons-Lafitte
29.11: Der Kongresspalast in Rom

06.12: Die Philharmonie Luxemburg



alle Folgen gibt es als Sampler-DVD mit 5 DVDS und folgendem Inhalt für knapp 80 euro neu:

Disc 1:
-Walter Gropius: Das Bauhaus in Dresden
-Alvaro Siza: Die Architekturfakultät Porto
-Andre Godin: Die Familistere von Guise
-Jean Nouvel: Nemausus 1 - Sozialer Wohnungsbau der 80er Jahre
-Richard Rogers und Renzo Piano: Das Cenctre Georges Pompidou
-Otto Wagner: Postsparkasse Wien

Disc 2:
-Frank Lloyd Wright: Die Johnson-Verwaltungsgebäude
-Die Galleria Umberto I
-Santiago Calatrava: Satolas-TGV - Der Bahnhof auf dem Land
-Peter Zumthor: Die Felsentherme von Vals
-Felix Duban: Die Pariser Kunsthochschule

Disc 3:
-Daniel Libeskinde: Das Jüdische Museum in Berlin
-Charles Garnier: Die Pariser Opera Garnier
-Le Corbusier: Das Kloster La Tourette
-Antoni Gaudi: Die Casa Mila
-Sullivan & Adler: Auditorium Building
-Alvaro Aalto: Das Gemeindezentrum von Säynätsalo

Disc 4:
-Claude-Nicolas Ledoux: Die Saline von Arc-et-Senans
-Pierre Chareau: Das Glashaus
-Frank O. Gehry: Bilbao Guggenheim Museum
-Jean Prouve: Dss Haus von Jean Prouve
-Toyo Ito: Die Sendai-Mediathek
-Die Abtei Sainte Foy de Conques

Disc 5:
-Die Alhambra von Granada
-Das Haus Sugimoto
-Adalberto Libera: Der Kongresspalast in Rom
-Kenzo Tange: Das Yoyogi National Gymnasium
-Andrea Palladio: Die Villa Barbaro in Maser
-Zaha Hadid: Phaeno
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Baukunst bei ARTE

Neuer Beitragvon angel » Mi 23. Sep 2009, 19:25

Hier ein kurzes Video vom van de Rohe - Pavillon

http://www.youtube.com/watch?v=9pXtWypnjhg
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Baukunst bei ARTE

Neuer Beitragvon Miriam » Mi 23. Sep 2009, 22:23

Danke dir Angel, für den interessanten Hinweis. Ich werde mir sicherlich einiges davon ansehen.

Ein Jammer, dass die Präsentation vom Mies van der Rohe-Pavillion, von so einer Musik, die nicht dazu passt, begleitet wird.

Ich habe dazu 7 schöne und stille Fotos gefunden:

http://www.miesbcn.com/en/outside.html

Gute Nacht

Miriam
Benutzeravatar
Miriam
 
Beiträge: 281
Registriert: So 16. Aug 2009, 23:56
Wohnort: Köln

Re: Baukunst bei ARTE

Neuer Beitragvon Donaldd » Do 24. Sep 2009, 04:11

ah da ist auch der Sessel im Link
Bauhausmöbel sind unsere Lieblinge:





DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40


Zurück zu ARchitektur

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron