Alles Pappnase - oder was ?

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Nordstern » Sa 21. Aug 2010, 09:07

FrauMaus hat geschrieben:Als ich noch arbeitete -und das war immerhin bis Ende 2009- habe ich mich auch immer maßlos darüber aufgeregt, dass wir Berlin viel weniger Feiertage haben, als die in Süden. Sogar die Brandenburger hatte einen Tag mehr - da kamen sie immer zu uns nach Berlin zum shoppen.
Ein Land und eine Nation - da sollte es eigentlich keine Unterschiede geben.

Jetzt bin ich Rentner - aber ich habe keine grüne Gartenhose :KI und Doppelkorn mag ich auch nicht - bäh... dann lieber einen leckeren Rotwein oder ein Hefeweizen.



Mäuschen,
Datt mit dem Doppelkorn werden wir üben müssen.
Damit auch noch watt vom Rotwein nach bleibt.

Ich bin ja vielseitig...äh süffig. :KI

nordstern
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Donaldd » Sa 21. Aug 2010, 14:55

na wir erinnern uns:

Die pflegeversicherung....

Ja da wurde im Norden zum Ausgleich ein feiertag abgeschafft. * Der Buß- und Bettag... Was hat da ein kleiner arbeitgeber von: NICHTS.

Ich fand das so bescheuert, daß ich das Büro auch weiter am B+B-Tag geschlossen hab.

Erst wenn ein Arbeitgeber soviel Arbeitnehmer hat, das die mehrleistung des einen tages mindestens einen arbeitsplatz einspart, wird da eine Kompensation erreicht. Der vergleich bayer - restrepublik zeigt: Mehr oder weniger feiertage ist wurscht. Die verbleibende arbeitszeit reicht, um das auszugleichen.

* und wer hats erfunden.... die FDP natürlich - Pappnase auf. Alle sollten sich merken: Wo fdp drauf steht, ist auch fdp drin!!

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Nordstern » Sa 21. Aug 2010, 15:04

Ich habe zur Strafe die bayrischen Kollegen im Supportcenter
nie verstanden und mir alle Anweisungen immer auf Englisch erklären lassen.

Rache des kleinen Mannes.

nordstern :twisted:
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Donaldd » Sa 21. Aug 2010, 15:18

jo mai = well indeed :mrgreen:

DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Polente » Sa 21. Aug 2010, 17:18

Donaldd hat geschrieben:jo mai :mrgreen:

DD


Mai? da fällt mir doch glatt der schöne Juni ein, und zwar der 17., deren Bedeutung man mal schnell umfunktioniert und in den Oktober verschoben hat.

Ich fand das immer ganz cool, mal im Juni einen Sommertag genießen zu können als im kalten Oktober :D
Polente
 
Beiträge: 407
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 22:44

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Nordstern » Sa 21. Aug 2010, 17:58

Tjä Lorry,

Bei Deinem zugigen Auto kann ich das verstehen.
Ich war froh, an einem freien Tag im Oktober nicht durch die Prärie latschen zu müssen,
sondern gemütlich im Käfer zu kuscheln.

:lol: 8-E

nordstern
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon angel » So 22. Aug 2010, 11:16

achjaa, im Käfer kuscheln, wa?
Da war doch was mit den Handschlaufen, wie war das noch mal ...
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Nordstern » So 22. Aug 2010, 11:31

Ich glaube, da konnte man sich festhalten.
Aber von technischen Hilfsmittel habe ich nie was gehalten.
Hatte ja nicht immer einen Käfer.
Und dann kriegt man nur Probleme...in einem fort(d)
und wird nie (nsu)prinz.

nordstern
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon Polente » So 22. Aug 2010, 12:37

NSU Prinz, menno, sterndel, da reißt du aber alte Wunden bei mir auf.

Mit so einem Teil haben wir uns auf der Autobahn bei plötzlich auftretendem Glatteis mal überschlagen.
Damals, es mag wohl 1970 gewesen sein, war ja noch keine Anschnallpflicht.

Mein Ex-Mann wurde rausgeschleudert - nichts passiert.
Ich war noch im Auto - nichts passiert.

Unsere Zeit war eben noch nicht gekommen hatte mir später mein Schutzengel geflüstert 8-E
Polente
 
Beiträge: 407
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 22:44

Re: Alles Pappnase - oder was ?

Neuer Beitragvon marie » So 22. Aug 2010, 12:47

Was ein Neidthema, Herr Nordstern.
Nun bin ich gar nicht amused. o/o

Das hätte ich nun doch nicht von Dir gedacht, dass Du derart von Mißgunst beseelt bist.

Verstehst Du denn nicht, dass es sich um kulturelle Unterschiede handelt, ts?

Das hat mit der Wärme und der Lebensfreude im Süden zu tun. Was sich besonders bei den Pappnasen zeigt. Das ist höchst kulturelle Lebensfreude. Die habt Ihr eh nicht, Ihr könnt nur Griesgram und Mißgunst. Und nüchternen Protestantismus.
Was wollt ihr im Norden denn überhaupt mit Eurer Freizeit anfangen? Bei dem Wetter? Und bei der Gemütslage?
Beim Arbeiten wird es einem warm, man vergißt die trüben Gedanken und sorgt für das Füllen der diversen Rettungspakete zugunsten südlicher Lebenskunst und -Freude. :etsch
marie
 
Beiträge: 634
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 15:56

VorherigeNächste

Zurück zu Satire

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron