Realsatireexperiment gelungen- ich lach mich weg

Realsatireexperiment gelungen- ich lach mich weg

Neuer Beitragvon Donaldd » Do 16. Mai 2013, 15:27

es war und ist mir ein Festbraten dieses Experiment- dh. ich habe mich mal beim Seniorentreff als KlausR mit Namen, Anschrift
und allem drum und dran angemeldet. Dann habe ich zum Thema Merkels Vergangenheit meinen Artikel aus 2010 "Waschmaschine" eingestellt. Und tatsächlich - er (Magister internetius maximus) gibt sich die erwartete entlarvende Blöße und löscht:

a) meinen Beitrag und alle Beiträge, die sich darauf beziehen könnten und
b) den kompletten account

merke: wenn du jemanden umbringst, kommst du nach 15 Jahren auf Bewährung raus...aber wehe du ärgerst unseren grün-akademischen Pharisäer aus dem Breisgau... dann gibt's die virtuelle Todesstrafe. Schon früher wurden Leute wegen Majestätsbeleidigung oder Gotteslästerung einen Kopf kürzer gemacht. So dresche er weiter Phrasen über "Toleranz" und "Meinungsfreiheit". Leider sind wir keine Ex-NVA-Offiziere oder Stalinisten :elch: :elch: :elch:
DD
Benutzeravatar
Donaldd
Administrator
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 01:40

Re: Realsatireexperiment gelungen- ich lach mich weg

Neuer Beitragvon angel » Do 16. Mai 2013, 21:05

ich lach mich schlapp ...
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger,
Volksvertreter verkaufen........
Benutzeravatar
angel
Administrator
 
Beiträge: 4561
Registriert: So 9. Aug 2009, 12:04
Wohnort: auf dem platten Land


Zurück zu Satire

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron