Evolution der besonderen Art

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Ladigue » So 19. Dez 2010, 18:36

marie hat geschrieben:Huch Lady, Dein Gekicher stört den Handlungsfluss. :wzwinker:

Na prima! Ich mag Schräges, erst recht, wenn's fließt.
Ladigue
 
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 13:32

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Nordstern » So 19. Dez 2010, 18:49

Frage.
Ihr habt Euch doch heimlich getroffen und selbstgebrannten Glühwein vernichtet.
Trinkenderweise natürlich.
Muß irgendein dolles Kraut drin gewesen sein.

:duckmich

nordstern
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Nordstern » So 19. Dez 2010, 22:40

ja.....hallo erstmal.......

Da habe ich doch viel gelernt.
Zum Thema Menschenrecht.
Eigentlich ist es ja der falsche Ausdruck.
Vorn darf es nicht "Mensch" heißen.
Klientel wäre besser.
Oder man nennt gleich die Leute, denen man Rechte zuspricht,
gegenüber anderen, denen man sie abspricht.
Also.
Da war ich Naivling doch der Meinung, alle sind gleich.
Aber was lese ich....
Der Rentner, der da angegriffen wurde, wehrlos an Krücken,
ausgeraubt werden sollte, bis...ja bis die dumme Tröte am Safe losging.
Da hatte er die Chance, an seine Waffe zu kommen und machte Gebrauch davon.
Das tut man nicht.
Aber tut man es denn, was alles vorher geschah ?
Ist das eine Folge davon ?
Ist das eine Art von Selbstjustiz ?
Ist das Broterwerb, also Job, Arbeit ?

Blende ich mal zurück.
Da sieht ein junger Mensch hoch, weil andere Fahrgäste im Bus die Musik laut machen.
Was guggst Du ?
Sofort wird zugetreten bis zum Koma.
Ja, ist das denn erlaubt ?
Ist das denn auch "Selbstjustiz" ?

Zwei vergleichbare Abläufe.
Oder doch nicht ?
Reaktion auf Aktion unter erschwerten Umständen ?
Der Rentner hat gefälligst alles haarklein gegeneinander abzuwägen.
Die Schläger im Bus selbstredend nicht.

Wenn man mal betrachtet, wer da aufeinander trifft.
Normalbürger und ...nein, das darf ich nicht schreiben.

Die Menschenrechtlerin sagt schon, wer Schuld ist.
Aber da stimmt etwas nicht.
Richtig.
Vorne das "Mensch"...
Entweder alle müssen gleich duldsam und zurückgenommen reagieren.
Oder sie dürfen alle draufhalten.
Der drangsalierte Rentner.
Und die "angeguggten" Schläger.

Komisch, daß ich das immer nicht begreifen kann.

Die Menschenrechtlerin geht mir weit hinten vorbei.
Wieso bin ich dann brauner Geselle ?
So ein blödes Geschrei hat weder mit Recht noch mit Mensch zu tun.

Rechtsstaat...ja doch.
Aber verpflichtend und bindend für alle Bürger gleichermaßen.
Und nach gleichen Regeln.
Und wer etwas Anderes will...ist ein..aber das darf ich auch nicht schreiben.

Es werden unabhängige Gerichte klären und beurteilen.
Und nicht linke kleine Schreihälse, die gerne alles nach ihrem Gusto umändern möchten.

Und ich als Mensch nehme folgende Dinge für mich in Anspruch:

1. einseitig sowie unausgewogen für die Menschenrechte einzutreten.
2. mich persönlich für die Schwachen unserer Gesellschaft zu engagieren
3. ich nehme nicht für mich in Anspruch nun immer richtig zu liegen
4. ich stelle an mich aber den Anspruch, ehrliche Beiträge zu schreiben
5. und anderen immer zuzuhören und lernfähig zu sein.

nordstern
Zuletzt geändert von Nordstern am So 19. Dez 2010, 23:08, insgesamt 2-mal geändert.
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Ladigue » So 19. Dez 2010, 22:52

Nordstern hat geschrieben:Frage.
Ihr habt Euch doch heimlich getroffen und selbstgebrannten Glühwein vernichtet.
Trinkenderweise natürlich.
Muß irgendein dolles Kraut drin gewesen sein.

:duckmich

nordstern

Und jetzt willwste das Rezept von dem Gesöff haben. Hahaha.
Ladigue
 
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 13:32

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Nordstern » So 19. Dez 2010, 22:55

Ladigue hat geschrieben:Und jetzt willwste das Rezept von dem Gesöff haben. Hahaha.


Datt brauch ich nich.
Ich brenne selber.
:niko:

nordstern
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Ladigue » So 19. Dez 2010, 23:11

Proooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooost!
Ladigue
 
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 13:32

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Nordstern » So 19. Dez 2010, 23:16

Tz..Tz..Tz.. Lady,

Sollst Du denn Oppa immer zum Saufen animieren ?
Ich soll doch dem Teufel Alkohol aus dem Weg gehen.
Aber der Kerl torkelt immer besoffen vor mir her und läßt mich nicht durch.

:prost:

nordstern
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Ladigue » So 19. Dez 2010, 23:38

Nordstern hat geschrieben:Aber der Kerl torkelt immer besoffen vor mir her und läßt mich nicht durch.

:prost:

nordstern


Wo durch? zwischen de Beene? Nimm einen längeren Anlauf. Üben, üben!

Guts Nächtle!
Ladigue
 
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 13:32

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Nordstern » Mo 20. Dez 2010, 09:57

Grad hätt´ich Zeit , Schnee in Massen und unbändige
Lust, Dich wegen frecher Reden zu alten Leutz
ordentlich "einzuseifen". Wie wär´s ??
:wweih2: :wzwinker: :schneegirl:

nordstern :elch:
Nordstern
 
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 13:48
Wohnort: Norddeutschland

Re: Evolution der besonderen Art

Neuer Beitragvon Mia » Mi 22. Dez 2010, 22:09

Ich habe ein Frage an Ruth, die nichts mit dem Thema zu tun hat. Ruth, hast Du zufällig eine eigene Webseite? Du schreibst toll. Schön formuliert und voller Humor.

Mia
--------------------------------------------------------------------------------------
Nichts fesselt die Gemüter mehr, als der rechte Gebrauch der Muttersprache.
Leopold von Ranke
Mia
 
Beiträge: 841
Registriert: So 21. Feb 2010, 11:35
Wohnort: Duisburg-Neudorf Nord

VorherigeNächste

Zurück zu Satire

Wer ist online?

Mitglieder: Google

cron